Startseite | Impressum | Kontakt

News & Berichte U17

Montag, 4. März 2019 - 00:02 Uhr
Sieg gegen WAC U17-Elite

Am Samstag spielten unsere U16 und die WAC U17 - die mit einigen wenigen Ausnahmen aus U16 Spielern besteht - erneut gegeneinander. In der Herbstsaison gab es bereits zwei Aufeinandertreffen in St. Andrä: ein 1:2-Sieg und ein 3:3-Unentschieden damals die Ergebnisse.

Die WAC U17 spielt in Kärnten regional - steht aber in puncto Spielstärke der AKA WAC im Nichts nach: In der aktuellen Vorbereitung trennten sich die U17 (die hier rein mit dem Jg. 2003 antrat) und die AKA WAC U16 (Jg. 2003) mit 2:2, gegen die AKA U15 gewannen die regionalen 2003er-Kicker beide Male. Im Herbst endete ebenso das altersgleiche Duell WAC-regional gg WAC-AKA mit 2:2.

Unsere Jungs waren daher gewarnt. Das Spiel begann temporeich, mit mehr Spielanteile für den WAC. Unsere Roten agierten in den Zweikämpfen noch zu reserviert, wodurch viele offene Bälle an den Gegner gingen. Abstimmungs- und Kommunikationsprobleme erschwerten das Spiel gegen die aggressiven Jungwölfe zusätzlich. Großchancen fanden beide Teams vor, die souveränen Torhüter waren aber kaum zu bezwingen - 0:0 der Pausenstand.
In der zweiten Halbzeit erfolgte prompt die kalte Dusche. Einen unnötigen Ballverlust im Zentrum nützten die Gäste eiskalt mit einem präzisen Flachschuss. Unser Tormann war chancenlos. Gleichzeitig war der Gegentreffer ein Weckruf. Mit zwei schnellen Angriffen drehten die Heimischen das Spiel. Wenige Minuten später glichen die Wolfsberger aus. Nach einer Stunde stand es 2:2. Im Gegenzug wurde ein schwerer Patzer durch den Gästegoalie genützt. Calin musste nur mehr ins leere Tor einschieben. Anschließend wurden einige Hochkaräter vergeben. Der WAC blieb das Spiel über gefährlich - konnte aber speziell in der Schlussphase nicht mehr zulegen. Insgesamt wirkten unsere Jungs die letzten 20 Minuten frischer und konnten das Level bis zum Schluss halten.
Am Ende ein schwer-erarbeiteter aber letztendlich verdienter Sieg in einem Spiel, das aufgrund seiner Härte Kampfmannschafts-Charakter hatte!

Montag, 25. Februar 2019 - 12:54 Uhr
Matches im Monat März

Erster Testspielgegner nach den Semesterferien ist zuhause der WAC. Bereits im Herbst trafen die beiden Teams aufeinander - 3:3 damals der gerechte Endstand.

Am 9. März ist der 03er-Jahrgang des TSV Hartberg zu Gast am GAK-Gelände. Hartberg ist ebenso in die U17 Landesliga aufgestiegen und damit Meisterschaftsgegner unserer U16 Truppe. Dieses Match bietet schon einen kleinen Vorgeschmack auf die bevorstehende Meisterschaft.

Eine Woche später messen sich FAZ Ost/Ilz U17 und unsere Roten in Nestelbach. FAZ Ost/Ilz entpuppt sich immer wieder als Wundertüte und gilt als unangenehmer Gegner. In der Leistungsklasse U17 schafften die Jungs von René Jurtin den Aufstieg in die U17 Unterliga.

Am Sonntag, dem 24. März, um 15h findet das erste Meisterschaftsspiel statt. Hier kommt es auch gleich zu einer absoluten Premiere: Unsere GAK Juniors U16 trifft auf die GAK Juniors U17 - somit Heimrecht für beide Teams.

In der 2. Runde der U17 Landesliga treffen unsere Rotjacken auf die U16 von TSV Hartberg.

Sonntag, 17. Februar 2019 - 21:25 Uhr
Sieg in Kärnten

Im letzten Testspiel vor den Semesterferien trat unsere U16 auswärts gegen den Kärntner Traditionsverein SV Spittal an.
Die Spittaler, die in der Kärntner U17 Eliteliga in der Herbstrunde nach Verlustpunkten den Tabellenplatz 1 belegten, präsentierten sich in der ersten Halbzeit lauffreudig und diszipliniert. Chancen fanden unsere Jungs dennoch vor. Mit einem 1:2 Vorsprung ging es in die Pause. Zu Beginn der zweiten Hälfte gab es aufgrund eines (sportlich) aggressiven Gegners merklich Probleme im Spielaufbau. Nach etwa zehn Minuten schalteten unsere Juniors aber einen Gang höher und belohnten sich mit dem 1:3. Es entwickelte sich im weiteren Verlauf ein Einbahnstraßen-Fußball. Am Ende war das 1:5 auch in dieser Höhe verdient.

Dienstag, 12. Februar 2019 - 00:58 Uhr
3. Platz in Lankowitz

Beim gut-organisierten Hallenturnier in Lankowitz am Sonntag wurde unsere U16 Dritter.
Als Gruppensieger traf man im Halbfinale auf Gastgeber Lankowitz. Torchancen im Halbminuten-Takt wurden z. T. kläglich vergeben, zudem verlor man unglücklich im Elfmeterschießen. Körper und Geist waren, angesichts der schweißtreibenden Tage und Wochen zuvor, sichtlich an ihren Grenzen angelangt.
Das Spiel um Platz 3 gegen Voitsberg entschieden die Juniors nichtsdestotrotz mit 5:2 für sich.

Dienstag, 12. Februar 2019 - 00:30 Uhr
Unentschieden in Wien-Floridsdorf

Unsere Juniors waren vergangenen Samstag in Wien zu Gast. Die Altersgenossen des FAC hatten zu einem Leistungsvergleich eingeladen.
Die Anfangsminuten gehörten den Hausherren. Unsere Jungs taten sich auf dem äußerst kleinen Spielfeld sichtlich schwer und produzierten zu Beginn viele Fehler in der Spieleröffnung. Dennoch bemühten sie sich ununterbrochen um ein kontrolliertes Spiel, auch auf die Gefahr hin Bälle in der eigenen Gefahrenzone zu verlieren. Die neu-formierte Defensive - 8 Spieler fehlten, davon 5 Verteidiger! - hatte zwar hie und da Abstimmungsprobleme, erledigte ihre Arbeit aber summa summarum bravourös! Die Offensive kreierte speziell in der zweiten Halbzeit eine Vielzahl an guten Torchancen, die allesamt leider nicht genutzt werden konnten.

Mittwoch, 6. Februar 2019 - 16:06 Uhr
Wien gg Graz

Am Samstag, 9.2, treffen der Nachwuchs des 2.-Ligisten und die U16 unserer Rotjacken in Wien-Floridsdorf aufeinander. Die FAC U16 spielt in der U16 WFV Liga (höchste Wiener Liga) und belegte hier im Winter den guten 3. Platz in einer 12er-Liga.
Wir dürfen auf ein spannendes Spiel gespannt sein!

Mittwoch, 6. Februar 2019 - 15:26 Uhr
6. Platz in Enns

Beim Indoor-Cup in Enns musste sich unsere U16 mit dem 6. Platz begnügen, dabei hätte man der Leistung nach eher einen top3 Platz verdient.

Gruppenphase
Das erste Spiel in der Gruppenphase bestritten unsere Mannen gegen St. Florian. Nach unzähligen vergebenen Großchancen musste man sich mit einem 2:2 zufrieden geben. Im zweiten Spiel standen sich der GAK und einer der Titelfavoriten die Akademie Dynamo Budweis gegenüber - 4:4 der Endstand. Erneut wurden viele Torchancen vernebelt, zudem bekamen unsere Roten nach individuellen Fehlern zu schnell Gegentore.
Im dritten Spiel war FC Ingolstadt der Gegner. Die ersten 5 Minuten dominierte unsere Mannschaften mit hohem Pressing, spielte Chance um Chance und verlor entgegen dem Spielverlauf mit 0:1. Gegen Wacker Innsbruck führte man bis zum Schluss 3:1 und bekam durch kapitale Eigenfehler noch zwei Gegentore. 3:3 hier der Endstand. Das entscheidende Spiel gegen Vorwärts Steyr endete mit 4:0, wodurch der Aufstieg ins Viertelfinale fixiert werden konnte.

Finalrunde
Im Viertelfinale wartete der Titelfavorit 1860 aus München. Die ersten fünf Minuten gehörten zur Gänze uns - unzählige Torchancen und 3x Aluminium bedeuteten letztendlich nichts Zählbares. Im Gegenzug erwies sich 1860 als eiskalt: in knapp 2 Minuten verwerteten die Hellblauen 4 von 5 Torchancen. In der Schlussphase wachten unsere Rotjacken wieder auf. Mehr als Ergebniskosmetik war leider nicht möglich. 2:4 der Endstand.
Die letzten zwei Spiele gegen St. Florian und Budweis (schieden überraschend im Viertelfinale aus) wurden gewonnen bzw. verloren.
Am Ende reichte es für Platz 6, mit dem man angesichts der gebotenen Leistung nicht zufrieden sein kann.
FAZIT: Spielerisch zufriedenstellend, Chancenverwertung ausbaufähig!

Turniersieger wurde der FC Ingolstadt vor 1860 München.

Endstand
1. FC Ingolstadt 04
2. TSV 1860 München
3. KSV 1919
4. TSV 1860 Rosenheim
5. Akademie Dynamo Budweis
6. GAK 1902/GAK Juniors
7. Union TTI St. Florian
8. AFW Waidhofen an der Ybbs
9. Wacker Innsbruck
10. SV Garsten
11. LASK Linz
12. Vorwärts Steyr

Mittwoch, 6. Februar 2019 - 15:02 Uhr
Patchwork-GAK verliert gegen Weiz U17A

Lediglich acht Spieler unserer U16 standen an diesem Sonntag für das Spiel gegen den SC Weiz zur Verfügung (zeitgleich wurde in Enns gespielt). Komplettiert wurde der Kader mit drei Spielern aus der U17 und zwei Spielern aus der U14 (!!). Somit standen vier Jahrgänge gemeinsam am Platz.
In der ersten Halbzeit waren Laufbereitschaft und Wille vorbildlich - jedoch fehlte es immer wieder an der Abstimmung. SC Weiz wurde dabei seiner Rolle als unangenehmer Gegner gerecht. Mit 1:3 ging es in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte nahm unsere Truppe das Kommando. Am Ende reichte es zu einem 3:4 Endstand.
Dennoch Kompliment an die Mannschaft die aufopfernd kämpfte und sich einen Punkt verdient hätte.
Positiv zu erwähnen ist auch die Leistung unseres Spielers Elmedin Covic, der nach über einem halben Jahr Verletzungspause zu 90 Spielminuten kam und mit vielen tollen Aktionen und einem Tor unser Offensivspiel bereicherte!

Montag, 28. Januar 2019 - 15:13 Uhr
Leistungsvergleiche im Februar 2019


Kommendes Wochenende nimmt unsere U16 am Internationalen Indoor-Cup in Enns teil, wo sich unsere Roten mit Teams wie Wacker Innsbruck, FC Ingolstadt, LASK Linz und 1860 München messen werden.

Am gleichen Wochenende erwartet unsere Jungs am Kunstrasen im Trainingszentrum ein heißes Tänzchen gegen die U17 des SC Weiz. Im Herbst traten die beiden Teams bereits in der Meisterschaft aufeinander. 6 Tore, 6 blaue Karten und viele kontroverse Situationen bedeuteten am Ende ein 3:3-Unentschieden. Beachtlich war auf beiden Seiten das faire Handshake und die freundschaftlichen Gesten nach Schlusspfiff.

Am 9. Februar treffen der tabellen-3. der U16 WFV-Liga FAC und die Rotjacken in Wien aufeinander.

Einen Tag später sind die Juniors beim Hallenturnier des FC Lankowitz eingeladen.

Bevor die Spieler vom 18.2.-24.2. in die Semesterferien "entlassen" werden, bestreiten sie am 17.2. auswärts im Goldeckstadion gegen den kärntner Traditionsverein SV Spittal/Drau ihren letzten Leistungsvergleich im Februar. Die U17 der Kärntner belegen derzeit nach Verlustpunkten Platz 1 in der kärntner U17-Eliteliga. Die U17 in Kärnten versteht sich zudem anders als die U17 in der Steiermark, da mehrere U18-Spieler hier spielberechtigt sind.

Sonntag, 27. Januar 2019 - 18:45 Uhr
Internationaler Indoor-Cup in Enns am 02.02.-03.02.19

Kommendes Wochenende nimmt unsere U16 am top-besetzten internationalen Hallenturnier in Enns teil.
In der Gruppenphase warten Teams wie der deutsche Zweitligist FC Ingolstadt 04 und der Nachwuchs des aktuellen Tabellenführers der zweiten tschechischen Liga, SK Dynamo Budejovice.
Bei einem Weiterkommen wären mögliche Gegner die Traditionsklubs 1860 München oder LASK Linz.

Ältere Beiträge

Anmelden

  Copyright 2019 - GAK Juniors